Datum: 12.01.2017 gegen 18 Uhr | Autor: Janne Chr. Schulz | Tags: News, bwCloud, Website, General, 2017, OpenStack, Wartung | Quicklink

Am Donnerstag den 12.01.2017 wurden die bwCloud Betriebsstandorte Ulm und Freiburg im Rahmen einer regelmäßigen Wartung überprüft und auf den neusten Stand gebracht. Temporär betroffen waren alle Nutzer der bwCloud Infrastruktur, da die Wartung auch den zentralen Authentifizierungsservice in Freiburg betroffen hat.

Die Wartung ist am Donnerstag Abend gegen 18 Uhr erfolgreich abgeschlossen worden und die beiden bwCloud Betriebsstandorte sind wieder regulär online.

Wir möchten uns bei allen Nutzerinnen und Nutzern für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen und bedanken uns für die Geduld - insbesondere bei denjenigen, deren laufende Instanzen in Ulm und Freiburg am heutigen Tag kurzzeitig angehalten werden mussten. Wir erwarten, dass der Betrieb ab heute 18 Uhr störungsfrei abläuft. Allerdings werden die Umgebungen in den kommenden Tagen intensiv beobachtet und überwacht um etwaige Störungen frühstmöglich zu beseitigen.

Was genau wurde durchgeführt?

Es standen eine Reihe von Softwareupdates an, allen voran die Betriebssysteme der Compute- und API-Nodes wurden auf den neusten Stand gebracht. Zusätzlich zu den Softwareaktualisierungen wurde der RAM-Speicher in den Compute-Nodes in Freiburg erweitert.

Die Maßnahmen im Detail

  1. Software-Updates der Compute- und API-Nodes
  2. Updates des BIOS der Knoten
  3. In Freiburg: Aufrüsten des RAM-Speichers auf 256 GByte pro Knoten
  4. Neustart aller Systeme
  5. Verifizierung der Funktionsfähigkeit aller Systeme und Komponenten