Datum: 15.05.2017 gegen 11 Uhr | Autor: Janne Chr. Schulz | Tags: News, Events, bwCloud, OpenStack Summit, Boston, USA, 2017 | Quicklink

Das bwCloud Landesprojekt war auf dem diesjährigen OpenStack-Summit in Boston präsent. Im mehr auf organisatorische Themen und Case Studies orientierten Track wurden Governance-Aspekte der bwCloud in einer Präsentation mit dem Titel Governance of a Federated Science Cloud for 20.000+ Users von Janne Schulz und Dirk von Suchodoletz präsentiert.

Screenshot der OpenStack Summit Website

Governance of a Federated Science Cloud for 20.000+ Users

Das Landesprojekt bwCloud befindet sich mit dem Projekt "SCOPE" sich in der zweiten Projektphase zur Überführung der Infrastruktur und des Services in einen Landesdienst, der von allen Universitäten und Hochschulen im Land genutzt werden soll. Die verwendete Plattform ist das weitverbreitete OpenStack, weshalb sich eine Präsentation der aktuellen Themen- und Fragestellungen auf dem diesjährigen OpenStack Summit in Boston angeboten hat. Mit der schrittweisen Lösung der technischen Probleme und dem laufenden Verfahren zum erheblichen Ausbau der Hardwareressourcen rücken daher immer stärker organisatorische Aspekte in den Vordergrund. Hierbei sind Fragen der langfristigen Finanzierung der Ressourcen und des Personals an den vier Standorten ebenso zu klären, genauso wie etwa die Erwartungen der Benutzer und Förderer sinnvoll bedient werden können.

Diese Herausforderungen wurden versucht im Rahmen eines Vortrags auf der diesjährigen Frühjahrskonferenz OpenStack-Summit in Boston zu adressieren und zu benennen. Das Ganze fand im Rahmen des mehr auf organisatorische Themen und Case Studies orientierten Track statt.

Links